Home Berichte 8. Kreismeisterschaft Kurze Strecken des Märkischen Kreises
8. Kreismeisterschaft Kurze Strecken des Märkischen Kreises Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dirk Sommer   
Sonntag, den 02. Juli 2017 um 00:36 Uhr

10 Kreismeistertitel und 11 Vizetitel für den SV 08 Werdohl bei den „Kurzen Strecken“

Am Sonntag veranstaltete der TuS Neuenrade sein 32. Jahrgangsschwimmfest, dass über die 50m Strecken auch gleichzeitig als Kreismeisterschaften der „Kurzen Strecken“ gewertet wurde. Für diese Meisterschaften starteten auch 13 Schwimmerinnen und Schwimmer des SV 08 Werdohl.


     


Bei 46 Starts konnten die Werdohler 10 Meister-Titel erringen. Insgesamt standen sie 30-mal auf dem Siegerpodest. Eine gute Ausbeute bei 22 geschwommenen neuen persönlichen Bestzeiten. Im Mannschaftsvergleich belegte der SV 08 damit einen guten Platz im Mittelfeld.

Für Jeanine Möglich ging es am Wochenende insgesamt 6-mal ins Wasser. Dabei gewann sie die Kreismeistertitel über 50m Rücken in 34,81 Sekunden, über 50m Schmetterling in 31,31 Sekunden und die Freistilstrecke in 29,90 Sekunden. Lediglich über 50m Brust landete sie auf den zweiten Platz. Für die Wertung der Jahrgangspokale startete und siegte sie noch zusätzlich über 100m Schmetterling (1:12,75 Minuten) und 100m Brust (1:24,14 Minuten). Die Taktik zahlte sich am Ende aus. Mit 3019 Punkten und deutlichem Abstand zur Zweitplatzierten nahm sie die Trophäe in Empfang.

Die Prämie für Svenja Gareis viel geringer aus. Für die Gesamtsieger in der Altersklassenwertung wurden Sachpreise vergeben. Dafür ist sie nun Kreismeisterin in der Altersklasse 25 über Brust (0:41,12), Rücken (0:37,50), Schmetterling (0:36,23) und Freistil (0:33,69).

Ebenfalls Kreismeister wurden Christian Blöink in der Altersklasse 25 über 50m Brust in 38,35 Sekunden, Leon Blöink im Jahrgang 2005 über 50m Schmetterling (0:42,04) und Dominik Möglich in der Altersklasse 20 über 50m Rücken (0:32,88). Zusätzlich sicherten sie sich noch weitere Vizetitel.

Andreas Blöink und Marit Niggemann verpassten beide den ganz großen Sieg. Sie schwammen jeweils zweimal auf den 2. Platz und gewannen die Vize-Meistertitel in ihrer Wertungsklasse. Mit jeweils Bronzemedaillen im Gepäck kehrten Tobias Guder, Jan Knoche, Sophie Wäscher und Jan Gareis nach Werdohl zurück.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Jeanine Möglich (Jg. 2000) (Gold/Silber/Bronze) 5/1/0, Svenja Gareis (1992) 4/0/0, Christian Blöink (1989) 1/3/0, Leon Blöink (2005) 1/2/0, Dominik Möglich (1997) 1/1/0, Andreas Blöink (1976) 0/2/2, Marit Niggemann (2002) 0/2/0, Tobias Guder (1994) 0/0/2, Jan Knoche (2005) 0/0/1, Sophie Wäscher (1997) 0/0/1 und Jan Gareis (1994) 0/0/1. Ebenfalls starteten für den SV 08 Lena-Marie Baumann (2004) und Kevin Seegmüller (1990).

Das Protokoll der Veranstaltung.

 
Schwimmverein 08 Werdohl, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval